Schulverlängernde Nachmittage:


Die Pistorius-Schule kooperiert mit der Königin-Olga-Schule Heidenheim und der TSV Herbrechtingen. Mit diesen Kooperationen können wir Ihnen bzw. Ihren Kindern mittwochs und freitags schulverlängernde Angebote machen.

Kooperation mit der TSV Herbrechtingen. So läuft es ab:
Mittwochs kann Ihr Kind an einem kooperativen Sportangebot mit der TSV Herbrechtingen teilnehmen. Nach Schulschluss (12.40 Uhr) bleibt Ihr Kind in der Schule und wird um 13.20 Uhr in die neue Bibris Sport- und Festhalle gebracht. Die Aufsicht erfolgt durch betreuende Kräfte und FSJler. Von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr erlebt es dann ein sportliches Angebot (Schwerpunkt Ballschule) durch eine Übungsleiterin (Frau Reith) der TSV Herbrechtingen. Um 15.00 Uhr müssen Sie Ihr Kind an der Sporthalle abholen. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Mitgliedschaft im TSV Herbrechtingen (www.tsv-herbrechtingen.de). Vor der Mitgliedschaft gibt es eine etwa sechswöchige Probezeit, so dass Sie und wir “überprüfen” können, ob das Sportangebot für Ihr Kind passend ist.  Für Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an die Schulleitung der Pistorius-Schule.

Kooperation mit der Königin-Olga-Schule Heidenheim. So läuft es ab:

Mittwochs und freitags können Sie Ihr Kind, regelmäßig an beiden Tagen, nur an einem Tag oder sporadisch, zur Schulfreizeit anmelden. Verantwortlich für dieses Angebot ist die Königin Olga Schule Heidenheim (www.koenigin-olga-schule.de) in Trägerschaft der Nikolauspflege. 

Dieses Angebot findet im Schuljahr 2019 / 2020 im Gebäude der Königin-Olga-Schule Heidenheim statt. Eine Transferfahrt von der Pistorius-Schule in die Königin-Olga Schule ist nach Schulschluss durch die FSJler der Pistorius-Schule möglich. Die Abholung an der Königin-Olga-Schule muss durch die Eltern erfolgen. 

Bei Fragen und Interesse stehen Ihnen die Königin Olga Schule und die Pistorius-Schule gerne zur Verfügung.  

Königin Olga Schule:    07321 / 2723-0
(Ansprechpartnerin Frau Koch-Willkomm) 

Menü